Nicole Bachmann
Otis-Kursteilnemerin, Delémont
Wie hat Ihnen der eintägige Audiometriekurs mit Otis - der virtual patient gefallen?
"Die Materie im theoretischen ersten Teil fand ich sehr komplex, wobei das wahrscheinlich nicht kürzer möglich ist. Der zweite praktische Teil mit Otis war aktiv und daher viel spannender."
Nun arbeiten Sie an Ihrem Arbeitsplatz mit dem Lernpaket, das Sie im Kurs erhalten haben. Geht das gut?
"Ja, sogar sehr gut. Einzig das Lehrbuch und Benutzerhandbuch „verschlingen“ Zeit als Lektüre, aber Kompliment, die Darstellung und Präsentation ist gut."
Muss Sie Ihr Betreuer am Arbeitsplatz oft beim Lernen unterstützen? Was sind die Probleme?
"Eigentlich arbeite ich selbständig. Einzige Schwierigkeit ist das Erlernen des Systems (Handhabung mit der Tastatur) und der Technik. Aber: Übung macht den Meister!"
Würden Sie auch anderen Empfehlen eine Ausbildung mit Otis - der virtual patient zu machen?
"Ja, wer das richtige Vertäuben erlernen möchte und sich seinen Horizont erweitern will, dem empfehle ich den Kurs und die dazugehörige Software."
Haben Sie weitere Bemerkungen?
"Die Kommunikation (Korrektur+Antworten) mit den „Betreuern“ läuft reibungslos und speditiv. Die Software ist verständlich für jedermann und dazu noch witzig."
Vielen Dank.