Error message

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (line 579 of /is/htdocs/wp10666414_RF9YBX217T/www/html/newsite/includes/menu.inc).

DIE Augen-Datenbank

Der Eye Clinic Manager ist ein Datenbankprogramm, das dem Ophthalmologen den Umgang mit Patientendaten erleichtert und neue Möglichkeiten eröffnet.

Es erfasst nicht nur systematisch alle ophthalmologisch relevanten Mess- und Therapiedaten, sondern ermöglicht auch deren Auswertung.

Benutzerfreundlich und zeitsparend

Eine konsequente Datenerfassung gelingt im Klinikalltag nur, wenn die Oberfläche der Datenbank einfach zu bedienen und ansprechend gestaltet ist. Dies bietet der Eye Clinic Manager und ermöglicht dem Benutzer die schnelle und klar strukturierte Erfassung von Therapiedaten wie z.B. Messwerten, Konsultationen, OP-Berichten und Skizzen. Im Eye Clinic Manager gespeicherte Therapiedaten lassen sich nach vielfältigen Kriterien filtern und in übersichtlicher Weise darstellen. Besonders die umfangreichen Möglichkeiten zur Visualisierung von Befunden im Zeitverlauf werden von den Benutzern sehr geschätzt.

Maximale Flexibilität dank Admin Tool

Das Admin Tool ist ein unabhängiges Programm, mit welchem die erfassbaren Kriterien jederzeit flexibel an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst werden können.

Der Eye Clinic Manager bietet viele Vorteile
  • Einfache, schnelle und klar strukturierte Erfassung und Visualisierung von Diagnostikund Therapiedaten
  • Auswertfunktionen für Forschungszwecke, z.B. für klinische Studien, für die Kostenoptimierung sowie für die Kommunikation gegenüber Behörden, Gesetzgebern und Kostenträgern
  • Ausgereiftes, im Alltag erfolgreich eingesetztes System, das kontinuierlich weiterentwickelt wird
  • Zeitersparnis dank umfangreichen Funktionen zum Generieren von Berichten, z.B. für Kommunikation mit Zuweisern, Patienten, etc.
  • Patienten- bzw. befundspezifische Aufgabenverwaltung

"Eye Clinic Manager – DAS Expertensystem für die Erfassung und Auswertung von Augentherapien."

Qualitätssteigernde Merkmale
  • Lückenlose und klar strukturierte Dokumentation von ophthalmologischen Therapiedaten
  • Einfache Erfassung der Resultate aller Untersuchungsgeräte
  • Rascher Zugriff von jedem Arbeitsplatz im Netzwerk
  • Übersichtliche Visualisierung
  • Optimale Integration in bestehende Krankenhaus-Infrastruktur
Kostensparende Merkmale
  • Einfache und schnelle Erfassung von Therapiedaten
  • Bedeutende Zeiteinsparung bei Betrachtung und Auswertung
  • Generierung von Berichten per Mausklick
  • Einfache Anpassung der Formulare dank Admin Tool
  • Ausgereiftes System, das kontinuierlich weiterentwickelt wird

Eye Clinic Manager-Benutzer berichten

"Seit vielen Jahren waren wir auf der Suche nach einer Abteilungslösung für den ophthalmologischen Bereich, den uns Soarian trotz einiger Versuche nicht einmal ansatzweise bieten konnte, da wir als Augenabteilung sowohl im ambulanten als auch chirurgischen Bereich visuell dominiert arbeiten und detaillierte Vergleichsbefundungen anstellen. Der Eye Clinic Manager konnte als einziges Produkt unseren komplexen Anforderungen und Sonderwünschen gerecht werden. Durch das Dashboard haben wir die Möglichkeit, eine Timeline mit allen Patientenkontakten auf einen Blick zu erfassen, ohne langwierig danach suchen zu müssen, insbesondere numerische Daten und Bild-Dateien können tabellarisch auf einen Blick erfasst werden. Für Kliniken entwickelt, lässt er sich einerseits nahtlos in die IT-Infrastruktur integrieren, andererseits kann er die Bedürfnisse des medizinischen Fachpersonals mit seinen innovativen Funktionalitäten bestens erfüllen.

Die Software ist ausgereift, die Firma INNOFORCE äusserst kompetent und zu jeder Zeit kundenorientiert in der Umsetzung unserer ¬Abteilungs-spezifischen Anforderungen."

 

Dr. Tina Astecker
Dr. Tina Astecker
Leitung Netzhaut- und Makulaambulanz
Klinikum Wels-Grieskirchen
Wels, Österreich

"Ich verwende den ECM seit 2014 zu meiner grossen Zufriedenheit. Meiner Ansicht nach weisen die Innovationen eine hohe Qualität auf, und das Team, das hinter dem ECM steht, reagiert schnell auf neue Anforderungen.

Aus meiner Tätigkeit in den USA kenne ich grosse, komplexe, selbst entwickelte elektronische Krankenakten. Solche Systeme wurden an den Krankenhäusern verwendet, die der Harvard Medical School angeschlossen sind. Ich finde, dass der ECM in Umfang und Benutzerfreundlichkeit mit diesen sehr grossen und komplexen Programmen vergleichbar ist, mit denen ich vor meiner Zeit in der Schweiz vertraut war.

Ich kann den ECM für den Gebrauch in der Ophthalmologie sehr empfehlen."

 

Prof. Misha Pless
Prof. Misha Pless
Leitender Arzt Neuroophthalmologie und Neurologie
Luzerner Kantonsspital
Luzern, Schweiz

Dashboard, Hess-Weiss Fusionsblickfeld, Fundus Bilder
Automatisch generierte Verlaufsgraphik zur AMD-Behandlung
Referenzkunden