Übersicht

Optimale Anbindung an Bildsysteme im Krankenhaus

Der DICOM Integration Manager ist ein Programm mit dem bild- und videogebende Medizingeräte in einem Krankenhaus angebunden werden können. Das Programm zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Das Programm empfängt die Daten vom DICOM-Worklistserver und visualisiert diese in einer Aufgabenliste.
  • Benutzer kann die gewünschte Aufgabe aufrufen und erstellt mit dem Gerät Bild- und Videoaufnahmen.
  • Nach erfolgter Aufnahme übermittelt der DICOM Integration Manager die Bild- und Videodaten ans Bildsystem des Krankenhauses (z.B. an den PACS-Server). Somit werden alle Befunde global verfügbar.
DICOM-Integration im Krankenhaus

Suchen Sie einen kompetenten Partner zur Integration Ihrer Daten über DICOM. So freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

"Die Zusammenarbeit mit der Firma INNOFORCE hat es uns ermöglicht, einen einfachen Transfer von Endoskopie- und Mikroskopie-Bildern, sowie Video-Aufnahmen in die elektronische Krankenakte zum Zwecke der Dokumentation zu bewerkstelligen. Dank der DICOM-Integration der Video- und Endoskopiegeräte gelingt die Übertragung mit wenigen Mouse-Klicks in unkomplizierter Form. Die Firma INNOFORCE zeigte sich sehr konstruktiv und kooperativ und war an einer anwenderfreundlichen Lösung interessiert.

Auch bei Fragen oder Änderungswünschen wurde uns schnell und kompetent geholfen. Die sichere Speicherung und einfache Verfügbarkeit von Bilddateien stellt eine spürbare Verbesserung unserer täglichen Arbeit dar."

 

Prof. Dr. Tobias Kleinjung
Leitung ORL-Poliklinik
Universitätsspital Zürich